Fünf digitale Projekte für Walliser Tourismusunternehmen

Digitourism ist ein mehrjähriges  Programm  für  Wirtschaftsentwicklung, das vom Staat Wallis lanciert und von der CimArk AG geleitet wird. Es hat zum Ziel den digitalen Wandel in den Walliser Tourismusunternehmen zu stärken und zu beschleunigen.

Matterhorn-App ist ein Erfolg

Die Wintersaison in den Schweizer Feriendestinationen ist vorbei. «Persönlich.ch» zieht Bilanz und geht der Frage nach, ob der Tourismus von der Digitalisierungswelle profitieren konnte. Am Beispiel Zermatt. In vielen Teilen der Gesellschaft stützte man sich während der Covid-19-Pandemie auf digitale Hilfsmittel, um bei Homeoffice-Pflicht und Reisebeschränkungen etwas Normalität aufrechtzuerhalten. Wie steht es im Tourismus? Die […]

Digitourism : Projektaufruf auf nationaler Ebene zur Förderung der Digitalisierung im Tourismus 

Die Walliser Tourismusunternehmen müssen ihre Digitalisierung verstärken, um nachhaltigere und effizientere Dienstleistungen anzubieten. Unter der Schirmherrschaft des Programms Digitourism lanciert der Staat Wallis auf nationaler Ebene einen digitalen Projektaufruf. Die interessierten Unternehmen verpflichten sich, ihre Lösung mit einem touristischen Leistungsträger im Wallis umzusetzen. Sie haben bis am 17. Mai 2021 Zeit, um ihre Bewerbung einzureichen und können je 15’000.- Franken […]

HotellerieSuisse: Schweizer Hotels nutzen Krise für Digitalisierungsschub

HotellerieSuisse hat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Tourismus der Fachhochschule Westschweiz Wallis (HES-SO Valais-Wallis) zwischen Januar und Februar 2021 Schweizer Hotels zu ihren Vertriebskanälen befragt. Die Resultate zeigen, dass Online-Buchungsplattformen (OTA) trotz Krisenjahr ihre Marktanteile praktisch halten konnten.

Zermatt Tourismus: Erste virtuelle Generalversammlung durchgeführt

Die 86. Generalversammlung fand zum ersten Mal in der Geschichte von Zermatt Tourismus virtuell statt.
Am Mittwoch, 3. Februar 2021, begrüsste Präsident Paul-Marc Julen die Mitglieder zur 86. Generalversammlung von Zermatt Tourismus – zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins auf elektronischem Weg via Livestream. Zur Ausübung ihres Stimmrechts konnten Mitglieder einen Abstimmungsbogen ausfüllen und einsenden. Als unabhängige Stimmrechtszählerin fungierte Katja Schwery Fux, Anwältin und Notarin.

Simplonregion will Skitouren vermarkten

simplon

Mit einer neuen App will die Simplonregion Wertschöpfung bei den Skitouren- und Schneeschuhgängern generieren. Das gab es bislang noch nicht. Angelaufen ist die App recht erfolgreich. Die Initianten hoffen, bis Ende Saison etwa 300 zahlende Kunden gewonnen zu haben. Nach wenigen Tagen sind aber schon über 170 zusammen. Weshalb man auch schon über ein ähnliches Angebot für den Sommer nachdenkt.

Künstliche Intelligenz verändert das Gastgewerbe

In den letzten Jahren haben sich die Diskussionen um die digitale Transformation auf Sektoren wie Gesundheit, Einzelhandel, Finanzen, Medien und Unterhaltung konzentriert. An den Schweizer Digitaltagen 2020 richtete die Ecole des Roches (Crans-Montana) nun ein Augenmerk auf die Digitalisierung des Gastgewerbes, die für Tourismus und Hotellerie von Bedeutung ist. Die Digitalisierung mit Hilfe von Technologien wie Blockchain oder Künstlicher Intelligenz spielt dabei eine Rolle.

Das Wallis auf Instagram

wallis

Das Wallis inspiriert auch einflussreiche Instagrammer. Unzählige Bilder der eindrücklichen Natur sind auf der beliebten und viel beachteten Plattform zu finden. Eine Auswahl der schönsten Werke der Fotokünstler.